Michael Philipp - Neu im Wissenschaftlichen Beirat des AdJb

09.04.2018


Michael Philipp, Historiker und Literaturwissenschaftler aus Berlin, wurde als neues Mitglied für den Wissenschaftlichen Beirat des Archivs gewonnen. Bekannt geworden ist er nicht zuletzt durch seine Bücher "Persönlich habe ich mir nichts vorzuwerfen. Politische Rücktritte in Deutschland von 1950 bis heute" (2007) und "Dürfen Kommunisten träumen? Die Galerie im Palast der Republik. Eine Dokumentation" (2017). Dem Ludwigstein werden insbesondere seine langjährigen Erfahrungen als Kurator für Ausstellungen - zuerst am Bucerius Kunst Forum in Hamburg, seit 2016 am Museum Barberini in Potsdam - zugute kommen. Darüberhinaus ist Philipp mit Forschungen zur Jugendbewegung hervorgetreten. In den 1980er Jahren gehörte er einem autonomen Jungenschaftsbund an.