WILLKOMMEN

beim Archiv der deutschen Jugendbewegung

Das Archiv der deutschen Jugendbewegung auf Burg Ludwigstein sammelt und bewahrt Dokumente der deutschen Jugendbewegung sowie von Jugendverbänden und Jugendkulturen seit etwa 1890 bis heute. Viele Aufbruch- und Reformbewegungen des 20. Jahrhunderts sind mit der Jugendbewegung eng verbunden. Als gemeinsame Einrichtung des Hessischen Staatsarchivs Marburg und der „Stiftung Jugendburg Ludwigstein und Archiv der deutschen Jugendbewegung“ fördert das Archiv die wissenschaftliche Erforschung dieser Themen und beteiligt sich daran mit Tagungen und Veröffentlichungen.

ARCHIVBLICK


Die Ausstellung "Bergleuts Kinder" im Bergbaumuseum Rammelsberg in Goslar war das Ziel eines Betriebsausflugs, den die MitarbeiterInnen des Archivs der deutschen Jugendbewegung unternahmen. Ein Aspekt darin ist der Tourismus, zieht der Harz als Ziel für Wandern und Naturerleben doch seit langem Familien mit Kindern, Schulklassen sowie Gruppen der Jugendbewegung an. Fotoalben und Fahrtenberichte aus dem Ludwigsteiner Archiv sind daher im Rammelsberg-Museum zu sehen. Der Besuch wurde mit einer Besichtigung des Roeder-Stollens abgerundet und zur Verabschiedung des Bundesfreiwilligen Valentin Reich genutzt, der nach einem Jahr auf dem Ludwigstein im September eine Archivausbildung in Schwäbisch Hall beginnt.

weiterlesen »

JAHRESTHEMA 2016

Avantgarden der Biopolitik.
Jugendbewegung, Lebensreform und Strategien biologischer „Aufrüstung"

Die Jahrestagung 2016 versucht, die Jugendbewegung und die mit ihr in Verbindung stehende Lebensreform auf der Folie körperlich-biologischer, sozialdarwinistischer, sexual- und rassetheoretischer Argumentationsweisen zu bedenken. Dabei gilt es, Konzepte von Verbesserung, Vermeidung von Gefährdung, Verhinderung von Gefährdendem, kurz die breite
Palette von Auslese, Ausschluss, Ausmerze in den Blick zu nehmen.

weiterlesen »

 

 

Nach oben

Bewegte Jugend im östlichen Europa

14. - 16.09. 2016

Eine Tagung der Kommission für deutsche und osteuropäische Volkskunde im AdJb

weiterlesen »

Nach oben

KONTAKT

Archiv der deutschen Jugendbewegung
Burg Ludwigstein
37214 Witzenhausen

+49 5542 5017-20

archiv@burgludwigstein.de

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag: 8.30 - 11.45 Uhr

Um Anmeldung wird gebeten.

Eine Verlängerung der Öffnungszeiten bis 16.30 Uhr ist nach Absprache möglich.