Quellen zur Jugendmusikbewegung - Das neue DFG-Projekt im AdJb

15.08.2019


Das AdJb verfügt über einen einzigartigen Quellenkorpus zur Geschichte der deutschen Musikkultur des 20. Jahrhunderts, genauer gesagt der Jugendmusikbewegung: Nachlässe, archivalische Sammlungen, Fotografien, Tonträger, Liederbücher, Noten, musikgeschichtliche Druckwerke und anderes mehr. In den Katalogen des Archivs ist das alles schwierig zu finden, denn die große Menge und heterogene Zusammensetzung der Quellen verhinderten bislang eine fachgerechte Erschließung. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hat nun Geldmittel bereit gestellt, um die vernetzten Quellen zu bearbeiten und online zu präsentieren. Gesucht werden für zwei Jahre ein/e Musikwissenschaftler/in und ein/e Bibliothekar/in, die den Musik-Schatz des AdJbs heben und für die öffentliche Nutzung aufbereiten.

Abb.: Singkreis der Jugendmusikschule Berlin-Charlottenburg, ca. 1926