Netzwerk der Kinder- und Jugendarchive gegründet

13.06.2018


Zu einem der "Netzwerk der Kinder- und Jugendarchive" hat sich das Archiv der deutschen Jugendbewegung kürzlich mit dem Archiv der Arbeiterjugendbewegung (Oer-Erkenschwick), dem Archiv der Jugendkulturen (Berlin) und dem "Datenarchiv Kindheit und Jugend im urbanen Wandel" (Universität Duisburg-Essen) zusammengeschlossen. Mit gemeinsamen Projekten soll die Sammlung, Erschließung, Nutzung und Forschung zu den Archivbeständen gefördert werden. Vorgestellt wurde das Netzwerk beim Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft in der Universität Duisburg-Essen. Weitere Kooperationen sind in Vorbereitung.