Musealisierung - eine Perspektive für die Jugendburg Ludwigstein?

25.01.2018


Das Jahr 2020, in dem die Jugendburg Ludwigstein 100 Jahre besteht, rückt näher. Nicht zuletzt dieses Jubiläum gibt Anlass, nach Perspektiven für die weitere Entwicklung dieses besonderen Ortes zu fragen. Wie kann man auf dem Ludwigstein „die Jugendbewegung“ auch in Zukunft erfahren? Welches Wissen und welche Bilder sollen Gäste der Burg mit nach Hause nehmen? Sollte es mehr museale Angebote geben, die die bisherigen Möglichkeiten des Archivs, der Jugendbildungsstätte und der Herberge erweitern? Ist ein „Museum der Jugendbewegung“ der richtige Weg?

Die Stiftung Jugendburg Ludwigstein und Archiv der deutschen Jugendbewegung lädt herzlich zum Gespräch darüber ein: Freitag, 2. März 2018, 18–20 Uhr, Enno-Narten-Saal.

Das Programm finden Sie hier>>